Magalog

Funktion

Ein Magalog ist die Kombination eines Magazins und eines Katalogs. Er vereint alle Vorzüge eines redaktionell geschriebenen und aufbereiteten Magazins mit der Produktpräsentation im Katalog. Gelingt die Mischung der Produktpräsentation, eingebettet in redaktionell dazu passenden Content etabliert sich der Magalog als äusserst attraktiver Touchpoint im Marketingmix.

Aufgrund seines hohen Unterhaltungs- und Informationswert stellt der Magalog ein verkaufsstarkes Tool dar, das seine Verweildauer auf dem Wohnzimmertisch erhöht und seine primären Ziele erreicht, neue Kunden zu gewinnen und bestehende Kunden mit zusätzlichen, erlebnisorientierten Informationen zu versorgen.

Bitte akzeptieren Sie Cookies um das Video sehen zu können.

Situation

Die reine Produktbeschreibung in allen Facetten und ansprechende Bilder reichen heute für die Katalogerstellung nicht mehr aus. Unabhängig davon, ob Sie einen B2B- oder einen B2C-Katalog erstellen. Damit hat der klassische Katalog als Medium für die Produktkommunikation an Bedeutung verloren. Enorm an Bedeutung gewonnen hat aber eine Kommunikation, die dem erlebnisorientierten Konsumenten eine Customer Experience bietet, Storys erzählt, Mehrwert durch ergänzende Informationen schafft und dem werten Leser hochwertigen redaktionellen Content und Artikel darbietet.

Erfolgreiche Magaloge konzentrieren sich sehr fokussiert auf ein Thema bzw. einen Leitartikel, das den Artikel entsprechend in Szene setzt. Rabattaktionen, Zusatzleistungen oder Gratispräsente lassen den Magalog zum Dialogmedium werden.

Trend

Ein Magalog, also die Verbindung von Magazin & Katalog schafft genau diese Kombination. In Bezug auf das Produktangebot gilt es dieses durch Personalisierung zu reduzieren anstatt das Gesamtsortiment abzubilden. Dazu passender redaktioneller Content wird dafür sorgen, Produkte in Szene zu setzen und dem Leser im richtigen Licht zu präsentieren. Denn genau diese Begeisterung ist für das Schaffen eines Marken-Bewusstseins unerlässlich. Lohnenswert ist weiterhin Produktneuheiten z.B. durch ihre Entstehungsgeschichte, Einsatzmöglichkeiten oder Hintergrundberichte anzureichern.

Selbst vermeintlich nur wenig emotionale Produkte wie Schrauben oder Einweggläser lassen sich in ein emotionales Licht tauchen, wenn sie um die richtige Story ergänzt werden. Damit werden Know-How und die Contentbeschaffung zum Schlüssel dieses neuen verkaufsstarken Touchpoints.

Eine Lösung für alle Print Touchpoints

Unsere Kunden setzen die priint:suite zur Erstellung einer Vielzahl verschiedener Arten von Printmedien wie Kataloge, Faltblätter, Selfmailer, Datenblätter und vieles mehr ein.

Die priint:suite ermöglicht es ihnen, unterschiedlichste Datenquellen (z.B. ERP-, PIM-, MDM-, DAM-, CRM-, CMS Web-Shops oder MRM-Systeme) zu integrieren und ihre Daten und Informationen für das Marketing und die Erstellung von Print Touchpoints nutzbar zu machen. Dieselben Daten, die auch die digitalen Kanäle speisen, können per Knopfdruck für den Print-Kanal genutzt werden. Dies gewährleistet ein konsistentes Kundenerlebnis, wenn es um Produktinformationen geht. Die Modularität und Skalierbarkeit der priint:suite ermöglicht es, Print Touchpoints im Unternehmen erfolgreich zu automatisieren, um sie Schritt für Schritt in die digitale Kommunikationsstrategie zu integrieren.

  • Kundenbindung durch emotionale Storys
  • Erhöhung der Produktattraktivität durch …
  • Contentanbindung z.B. über Web CMS-Systeme

Holen Sie sich Ihr Exemplar unserer Touchpoint Travelmap

Mehr als 30 print-relevante Touchpoints tragen dazu bei, die Multichannel-Kommunikation effektiver zu gestalten, so dass perfekte Customer Journeys orchestriert werden können. Die priint:suite mit ihren leistungsstarken Komponenten hilft Ihnen dabei, Print Touchpoints schnell und einfach auf Basis der vorhandenen Datenquellen zu erstellen. Entdecken Sie, wie die priint:suite Ihnen bei der Umsetzung verschiedener Touchpoints in die Praxis helfen kann.

Download

Login