Wie die priint:suite den Großhandel ankurbelt

Die Komponenten der priint:suite helfen, schnell und effizient klassische Print Medien wie Kataloge, Preislisten und Werbung zu erstellen. Schnittstellen zu den meisten der Standard PIM Anbieter erlauben schnell und effizient Database Publishing Projekte umzusetzen. Auch können problemlos unterschiedlichste Systeme eingebunden werden. Die Enterprise Web-to-Print Funktionalitäten erlauben es, Geschäftspartnern Plattformen für individualisiertes On Demand Publishing anzubieten. Neben Nischenanbietern setzen marktführende Zwischenhändler auf die priint:suite für eine zukunftsorientierte Print-Kommunikation.

Die Herausforderung

Die digitale Transformation hat einen nachhaltigen Einfluss auf die meisten Geschäftsmodelle und Kommunikationsstrategien. Für den Zwischenhandel ergeben sich daraus erhebliche Risiken für bestehende Geschäftsmodelle, die durch den Internethandel und die Fertigungsindustrie in Frage gestellt werden. Kundenbindung und erweiterte Serviceorientierung werden zunehmend wichtigere Erfolgsfaktoren.

priint:suite im Zwischenhandel

Die Produktkommunikation des Zwischenhändlers muss bessere und passendere Informationen zum Produkt liefern als die Industrie selbst. Eine Wissensbasis der zu verkaufenden Produkte ist schon heute ein wichtiger USP für den Zwischenhändler. Ähnlich wie in der Industrie müssen Stammdaten- und Produktinformationsmanagement auf die digitale Kommunikation ausgerichtet und diese mit CRM Daten verknüpft, Kunden in den Kommunikationsprozess mittels Social Media integriert und nicht zuletzt Offline und Online Kommunikation verzahnt werden. Geschäftspartnern müssen leistungsfähige Marketingportale zur Verfügung gestellt werden, so dass diese wiederum zielgerichtete, kosteneffiziente Kommunikation betreiben können.

Einige unserer Kunden

Login