Prospekt

Funktion

Um neue Produkte oder Sonderangebote zielgruppengerecht zu platzieren ist der Prospekt für Handelsunternehmen und Einzelhändler nach wie vor das Medium erster Wahl. Denn gerade im Bereich der Handelswerbung gilt: „schnell sein, lohnt sich“.

Gegenüber den elektronischen Medien hat der Prospekt signifikante Vorteile: Pünktlich im Briefkasten, im Store oder in der Tageszeitung eignet er sich hervorragend, um schnell, aufmerksamkeitsstark und ansprechend dem Konsumenten neue Produkte sowie das Kern- oder Promotionsortiment zu präsentieren. Einmal auf dem Wohnzimmertisch abgelegt, verweilt er dort einige Zeit, wird durchgeblättern und ggf. mit persönlichen Notizen versehen zum nächsten Einkauf mitgenommen.

Bitte akzeptieren Sie Cookies um das Video sehen zu können.

Situation

Der Onlinehandel boomt ungebrochen, auch Handelsunternehmen investieren natürlich verstärkt in Suchmaschinenmarketing oder Social Media Aktivitäten. Dennoch hat der Prospekt seinen festen Platz im Kommunikationsmix des Handels.

Disposition, Sortimentsüberlegungen, die Produktverplanung, eine fehlende Verzahnung von Prozessen etc. benötigen in der Praxis häufig viel zu viel Zeit, ein schnelles Reagieren ist kaum möglich.

Trend

Doch schnell auf den Wettbewerb, auf Marktveränderungen oder Kundenwünsche zu reagieren ist der entscheidendste Erfolgsfaktor des Handels. Dies gelingt nur durch Hyperautomatisierung. Das bedeutet, dass zukünftig nicht nur der Publishingprozess eines Prospekts automatisiert werden muss, sondern der gesamte Prozess. Beginnend bei der Produktverplanung anhand intelligenter, vorab definierter und mitlernender Regeln. Algorithmen realisieren, an welchen Stellen der Anwender unter Umständen manuell eingegriffen hat und definieren Regeln neu. Damit wird eine manuelle Kampagnenplanung einem Hyperautomatisierungskonzept weichen.

Eine Lösung für alle Print Touchpoints

Unsere Kunden setzen die priint:suite zur Erstellung einer Vielzahl verschiedener Arten von Printmedien wie Kataloge, Faltblätter, Selfmailer, Datenblätter und vieles mehr ein.

Die priint:suite ermöglicht es ihnen, unterschiedlichste Datenquellen (z.B. ERP-, PIM-, MDM-, DAM-, CRM-, CMS Web-Shops oder MRM-Systeme) zu integrieren und ihre Daten und Informationen für das Marketing und die Erstellung von Print Touchpoints nutzbar zu machen. Dieselben Daten, die auch die digitalen Kanäle speisen, können per Knopfdruck für den Print-Kanal genutzt werden. Dies gewährleistet ein konsistentes Kundenerlebnis, wenn es um Produktinformationen geht. Die Modularität und Skalierbarkeit der priint:suite ermöglicht es, Print Touchpoints im Unternehmen erfolgreich zu automatisieren, um sie Schritt für Schritt in die digitale Kommunikationsstrategie zu integrieren.

  • Deutliche Verkürzung des Herstellungszeitraums
  • Hyperautomatisierung durch intelligente Regeln
  • Regelbasierender Verplanungsprozess
  • Fehlender Content wird über das Workflow-System angestoßen
  • Intelligente Algorithmen

Holen Sie sich Ihr Exemplar unserer Touchpoint Travelmap

Mehr als 30 print-relevante Touchpoints tragen dazu bei, die Multichannel-Kommunikation effektiver zu gestalten, so dass perfekte Customer Journeys orchestriert werden können. Die priint:suite mit ihren leistungsstarken Komponenten hilft Ihnen dabei, Print Touchpoints schnell und einfach auf Basis der vorhandenen Datenquellen zu erstellen. Entdecken Sie, wie die priint:suite Ihnen bei der Umsetzung verschiedener Touchpoints in die Praxis helfen kann.

Download

Login