WERK II und Noxum starten gemeinsam

...in eine neue Technologie-Partnerschaft mit NovaDB

Norbert Klinnert, Geschäftsführender Gesellschafter Noxum und Sebastian Hardung, Director of Alliances & Marketing von priint Group | WERK II

Die Noxum GmbH entwickelt und vertreibt Standard- und Individualsoftware an drei Standorten mit Hauptsitz in Würzburg. Das Noxum Team hat sich zum Ziel gesetzt, die Potenziale und Möglichkeiten der neuesten Software-Technologien in den Software- Lösungen optimal zur Anwendung zu bringen. Die Erfahrungen aus Projekten zur Datengenerierung, -konsolidierung, -strukturierung und Erzeugung unterschiedlicher Zielformate für die Publikation führte zur Entwicklung von NovaDB.

Mit NovaDB stellt Noxum Unternehmen einen Software-as-a-Service (SaaS) zur Digitalisierung und Automatisierung ihrer Content- und Datenprozesse bereit. Eine Stärke von NovaDB ist sich in bestehende Systemlandschaften einzuklinken, Daten aus verschiedenen Datenquellen wie ERP, Datensilos oder Datenbanken zu ziehen und zu strukturieren – entweder individuell oder nach Klassifikationsstandards wie bspw. ECLASS. Durch die strukturierte Bereitstellung gelingt mit NovaDB und der priint:suite die Zusammenführung des Content zur automatisierten Publikation in alle Kanäle.

Norbert Klinnert, Geschäftsführender Gesellschafter Noxum: Mit NovaDB und priint:suite schaffen wir digitale und analoge Erlebnisse – für alle Zielgruppen, über alle Vertriebskanäle und Medien hinweg. Wir freuen uns auf die gemeinsamen Projekte mit priint Group / WERK II und die Vernetzung in dem Partnernetzwerk: gemeinsam wollen wir für unsere Kunden und Partner der herstellenden Industrie sowie der Konsumgüterhersteller das Beste aus ihrem Content herausholen und die Publikationsprozesse automatisieren.

Sebastian Hardung, Director of Alliances & Marketing von WERK II: Wir freuen uns Noxum als neuen Technologiepartner in unser Partnernetzwerk aufzunehmen. Die Fokussierung auf die Digitalisierung von Geschäftsprozessen macht NovaDB zu einem starken System für die Integration mit der neuen priint:suite, bei der wir mit der Version 4.2 auf Camunda als Workflow-Engine für die Integration in übergreifende Geschäftsprozesse setzen.

Über die priint Group / WERK II

Das 2003 gegründete Unternehmen priint Group / WERK II ist einer der weltweit führenden Software-Anbieter für Lösungen, um Produktdaten zum Leben zu erwecken. Für die priint Group sind zwei der Schlüsselfaktoren erfolgreicher Marketing-Kommunikation die Verfügbarkeit „on demand“ und die „Relevanz“ des Contents. Hinsichtlich der Kanalwahl sieht die priint Group die Kombination von digitalen und Offline-Maßnahmen als zentralen Erfolgsfaktor einer gelungenen Customer-Experience. Die priint:suite bringt die digitale Transformation und Automatisierung in den kreativen Lebenszyklus: ob als terminierte oder on demand Publikation, standardisiert oder personalisiert, in einer oder in fünfzig Sprachen.

Unternehmen, die auf die priint:suite setzen erreichen eine Effizienzsteigerung von bis zu 80 % im Publishing.

Die priint:suite lässt sich sowohl im eigenen Rechenzentrum als auch in einer von der priint Group / WERK II betriebenen Private-Cloud Umgebung betreiben.

Über die priint:suite

Die Publishing Lösung für alle Herausforderungen

Die Kombination digitaler und gedruckter Publikationen ist heute mehr denn je von entscheidender Bedeutung, um über alle Kanäle hinweg eine konsistente Geschichte zu erzählen. Um diese Geschichten konsequent über alle Kanäle in gleicher Qualität zu transportieren, vertrauen heute mehr als 500 Kunden und 100 Partner der priint:suite. Mit der priint:suite ist es möglich, die Publishingprozesse zu automatisieren, um für alle modernen Anforderungen gewappnet zu sein. Mit den verschiedenen Komponenten der priint:suite ist es Unternehmen möglich, unterschiedlichste Datenquellen wie z.B. ERP, PIM, MDM, DAM, CRM, CMS Web-Shops oder MRM-Systeme zu integrieren, um diese Daten unter anderem in unseren Plug-Ins für Adobe® InDesign®, InDesign Server und Illustrator® für jede Art von Publishing-Projekten nutzbar zu machen.

Durch diese Integration und die Flexibilität der priint:suite sind dieselben Möglichkeiten, die aus der digitalen Kommunikation heute nicht mehr wegzudenken sind, auch für klassische Publikationen verfügbar. Der modulare Aufbau und die volle Skalierbarkeit der priint:suite ermöglichen eine kosteneffiziente und erfolgreiche Automatisierung von Publishing-Prozessen für Unternehmen jeder Größe.

Pressematerialien downloaden!

Login